Goalunited

Category: Sport Comments: No comments

Goalunited ist ein kostenloses online Fußball-Manager-Browserspiel, das unter vielen Zockern bereits gut bekannt ist. Nach der Registrierung erhaltet ihr einen Verein, der zunächst in einer der unteren Ligen seines Landes startet. Eine Liga besteht in Goalunited aus zehn Mannschaften, also bestreitet ihr pro Saison 18 Ligaspiele. In der Regel werde diese wöchentlich am Samstag ausgetragen. Zusätzlich werden pro Saison zwei englische Wochen gespielt. In diesen wird auch am Mittwoch ein Ligaspiel ausgetragen. In diesen englischen Wochen wird der üblich stattfindende Ligapokal unterbrochen. Am Ende der Saison gibt es eine kurze Saisonpause.

Bei Goalunited 2011 besteht eine Liga bereits aus zwölf Mannschaften, was bedeutet, dass 22 Ligaspiele in einer Saison bestritten werden. Diese finden jeden Mittwoch und jeden Samstag statt. Der Ligapokal findet, im Gegensatz zu Goalunited Classic, am Montag statt. Auch bei Goalunited 2011 gibt bei jedem Saisonende eine kurze Pause.

Besonderheit von Goalunited

Was den Unterschied von Goalunited zu anderen Fußballmanagerspielen ausmacht, ist die Funktionsweise des Spieler-Transfermarktes. Der Manager verkauft die Spieler zu einem festen Marktwert an die “Bank”. Bei dieser Bank können die Spieler nun von anderen Managern in einer Auktion gekauft werden. Die erzielten Preise haben eine direkte Auswirkung auf den anschließenden Marktwert. Dadurch soll verhindert werden, dass Vereine durch überhöhte Preise künstlich gepusht werden. (beispielsweise wenn jemand mehrere Accounts hat, um einen Hauptaccount zu pushen).

Vorteile durch Premium Account

Das Spiel finanziert sich teilweise durch kostenpflichtige Premium-Accounts. Diese bieten keine spielerischen Vorteile, sondern zusätzliche Features, die den Spielspaß steigern sollen. Dazu gehören die Anzeige von Bildern der Spieler, die Möglichkeit, ein Vereinslogo hochzuladen sowie zusätzliche Wettbewerbe, die sogenannten United-Pokale, United-Ligen und United-Turniere.

Fazit

Ich muss ja ganz ehrlich sagen, dass ich nicht der Typ für derartige Sportsimmulationen bin, aber das Game lässt sich dennnoch sehen!

Wenn ihr es selbst einmal ausprobieren wollt, dann geht auf diese Seite: www.goalunited.de/

Kommentar